Bestbewertungen bei den Qualitätsindikatoren und jährlich 27.000 €* sparen

Sie sollen die Ergebnisqualität in den Vordergrund rücken und die Pflege entbürokratisieren – tatsächlich verunsichern die Qualitätsindikatoren und der neue „Pflege-TÜV“ die Betreiber von Pflegeheimen und bedeuten für diese erhebliche Mehraufwände. Wie die Pflegefachberatung Hinrichs errechnet hat, liegen die zusätzlichen Kosten für ein 64-Betten-Heim bei bis zu 27.000 € jährlich.

Warum sind einige Heimbetreiber so entspannt, wenn es um die Qualitätsindikatoren geht?

Wie lässt sich der enorme zusätzliche Aufwand durch den „Pflege-TÜV“ reduzieren?

Und wie können auch in Zukunft Bestbewertungen erreicht werden?

Die Daten für die 98 Variablen je Bewohner stammen aus Ihrer Pflegedokumentation. Lassen Sie deshalb die beste Pflege-Software für sich arbeiten und entlasten Sie so die gesamte Pflege:

So kommen Sie sicher und kostengünstig durch den „Pflege-TÜV“:

  • Prozesse sichern: Eine praxiserprobte Pflegedokumentation, bei der alle Prozesse in der Software abgebildet sind, sodass Sie den Kopf für die Menschen frei haben
  • Aufwand minimieren: Verknüpfungen ersparen doppelte Aufwände und minimierte Klickwege sorgen für kurze Wege – so haben Sie mehr Zeit für die Pflege
  • Kosten sparen: Schluss mit teuren Projekt-Einführungskosten und Updates! Stattdessen seit 2011 ein Preisversprechen: monatlich nur 5 € je Bewohner

Jetzt Willkommensgeschenk sichern!

Im folgenden Video erfahren Sie die vielen Vorteile von CareCloud und erhalten Ihr persönliches Willkommensgeschenk.

Ja, ich möchte gerne mein Willkommensgeschenk in Anspruch nehmen und CareCloud unverbindlich 30 Tage lang testen.

Mein Wunschtermin für eine kostenlose und unverbindliche 45-minütige Produktpräsentation ist: (noch ein Feld für Datum + Uhrzeit)